Locken mit dem Glätteisen

September 29, 2009 in der Kategorie Blog

Viele glauben ja dass man mit einem Glätteisen keine Locken zaubern kann. Doch dies ist schlicht und einfach falsch.
Um lockiges Haar zu bekommen kann man auch das eigene Glätteisen verwenden. Zwar klingt dies in erster Linie etwas absurd da man ja ein Glätteisen eigentlich dazu benutzt um seine Haare zu glätten. Vor allem Frauen mit lockigen Haaren verwenden dafür ja ein Haarglätter.

Doch wer auch ein mal richtig schöne, volle und vor allem volumenhaltige Locken haben möchte kann dies auch mit dem eigenen Glätteisen erreichen und muss sich dafür nicht extra einen Lockenstab zulegen.

Wie das funktioniert erklären diese Videos, die wir während den Recherchen gefunden haben:

Und hier noch einige Tipps die helfen können um noch bessere Locken zu bekommen:

  • in manchen Fällen hilft ein spezielles Spray welches die Haare geschmeidiger macht und man so ein besseres Ergebnis erziehlen kann
    zum Beispiel: Lockenspray 
  • sehr gut ist es wenn man ein schmales Glätteisen besitzt
  • gut ist auch noch wenn die Katen des Glätteisens, und vor allem der Heizplatten, ein wenig abgerundet sind
  • beim Drehen der Locken das Glätteisen um etwa 180 Grad drehen
  • wenn man sehr viele Haare hat sollte man sich Schicht für Schicht durch die Haare arbeiten und immer einzelne Teile der Haare glätten